Freitag, den 26. Januar 2007 ab 19:01 Uhr 

 

Beim ersten Stammtisch im neuen Jahr waren dieses mal über 40 Teilnehmer, Fred hat 8 Nationen gezählt.


Viele alte Bekannte, und auch neue Gesichter.

 

Die 'Nürnberg Gang' war komplett erschienen, so wie fast alle Teilnehmer am derzeit laufenden Kurs bei Mike mit Peter Hromek.

 

 

Vielen Dank an dieser Stelle nochmals an den überaus sympathischen Peter Hromek.


Dieses Super- Wochenende wird uns allen noch lange in Erinnerung bleiben

Außerordentliches Stammtischtreffen

Samstag, den 10.März 2007


Am Samstag vor dem nächsten Stammtisch haben sich beim Spannmeister Hans (vor den Toren Münchens) neun Drechsler (groß und klein) vom Münchner Drechslerstammtisch getroffen um den Pfälzer Drechslerstammtisch und Peter Anton bei ihrem Kreiselprojekt ein wenig zu unterstützen.


In der neu eingerichteten hellen Werkstatt von Hans macht das wirklich Spass.

Vielen Dank für die Bewirtung an Rosina und Hans Kirmair.

Freitag, den 16. März 2007 ab 19:01 Uhr

Die Hausaufgabe lautete diesmal:

Stellt bitte eine Dose mit folgenden Merkmalen her:

Größe: beliebig, jedoch nicht größer als 20 cm hoch
Form: Eure Wahl, d.h. rund oder quadratisch oder assymetrisch
Material: Korpus und Deckel sollten aus zwei verschiedenen Holzarten bestehen
Oberflächebearbeitung: Beliebig, d.h. naturbelassen und poliert oder angemalt oder geschwärzt oder geschnitzt, etc..

Freitag, den 14. Mai 2007 ab 19:01 Uhr

Endlich war es wieder so weit. Die bayerische Drechslergemeinde hat sich wieder versammelt. Verstärkt durch Gäste aus Vorarlberg und dem Allgäu.

 

Einige weitere neue Gesichter konnten wir ebenfalls noch begrüßen.

 

Der Raum füllte sich diesmal schnell, es waren ja auch Kurstage bei Mike und jeder war auf unseren speziellen Gast gespannt.

 

Da der Platz absehbar nicht ausreichte, organisierte Fred einen schnellen Raumwechsel im Forchhammer.

 

Die Drechsler nahmen die gesamte Gaststube in Beschlag..


Das Hauptaugenmerk lag aber auf unserem Stargast Mark Baker.

 

 

Zu späterer Stunde hat Thomas Jäschke sich derart an das Hohlgefäß geklammert, daß wir Übrigen durstig ins Bett kriechen mußten.


 

 

Hauptsach: gschmeckt hots

 

Drechseltage mit Mark Baker 24. - 28. Mai 2007

Die Teilnehmer

Große Drechselschau mit Mark Baker

 

 

Am Samstag, den 26.Mai 2007 fand in den Nebenräumen von Mike Tingeys Werkstatt in der Finsingerau eine für Deutschland bisher einmalige Drechselvorführung statt. Mark Baker demonstrierte auf einer Steinert Magma die Herstellung von 4 Drechselobjekten mit unterschiedlichen Verfahrenstechniken. Gas Ganze wurde von ca. 30 Besuchern live verfolgt. Sämtliche Arbeiten wurden mit 2 Kameras aufgenommen und auf Leinwände gebeamt. Mike übersetzte die Erklärungen von Mark ins Deutsche. Aus diesen eindrucksvollen und klaren Aufnahmen wurde von unserem Stammtischmitglied Walter Fischer eine DvD zusammengestellt, die es bei Mike käuflich zu erwerben gibt.

 

 

 

Rama dama

Rama dama ist bayrisch und bedeutet: "Wir räumen auf"

Das große Forums-Treffen im Oktober wirft seine ersten Schatten voraus:

Wir haben das erste gemeinsame Arbeitstreffen hinter uns gebracht.

Am Samstag, dem 16. Juni 2007 um 9:00 Uhr trafen sich sieben arbeitswillige Stammtischler (und eine *in)
Steffi war nicht nur unsere Quotenfrau. Sie hat auch ordentlich mit angepackt, wie eine gestandene Drechslerin eben

Zuerst gab´s wie immer - und darauf wollen wir nicht verzichten, ein wenig Blabla bei Kaffee und Kuchen.

Stammtisch am 22. Juli 2007

 

Wahrscheinlich durch das heiße Wetter und die Urlaubszeit bedingt, hielt sich die Besucherzahl in Grenzen.

Heute wurde ausschließlich über die Vorbereitungen und den Verlauf unseres großen Festes im Oktober debattiert.

 


Sonstiges: Nächster Stammtisch am 21. September 2007 in Mikes ausgebautem „Speicher“!

 

Als Hausaufgabe soll jeder etwas mitbringen, das auch im Mittelalter hätte verwendet werden können: z.B. Becher, Kelch, Teller, Essschale etc.! Wir wollen diese Sachen dem Mittelalterverein als „kleines Zuckerl“ für ihre Dienste im Oktober überlassen!

 

Wer noch Wünsche, konkrete Anregungen oder Hilfsangebote hat, soll sich möglichst bald melden, denn – wie schon die alten Römer zu sagen pflegten – tempus fugit!!!

 

Mit auch schon langsam ins Rotieren kommenden Grüßen

 

Klaus

 

PS für die Nichtrömer: „Die Zeit verrinnt!“

Bodenbautag

Samstag, 1. September 2007

1. Treffen im Dachgeschoß

Freitag, 21.September 2007

Das letzte Treffen vor dem großen Ereignis

Bei einer zünftigen Brotzeit im Dachgeschoß über Mikes Werkstatt wurden die letzten Vorbereitungen für unser Fest besprochen.

 

Die Stellplätze für die Aussteller wurden auf dem neuen Fußboden markiert.

 

Fred stellte seine neueste Erungenschaft vor: eine altertümliche Tret-Drechselbank ganz aus Holz.

Sie wurde natürlich gleich fachmännisch beurteilt und hat auch einen Test im 2-Mannbetrieb bestanden.

Diese Bank passt natürlich sehr gut zu unserem Motto für das Treffen: Drechseln früher und heute.

 

Für unsere Freunde vom Mittelalterverein "Ubo´s Söldner", die uns ja beim Fest tatkräftig unterstützen werden, wurden die mitgebrachten Hausaufgaben in Empfang genommen.

 

Die Spannung steigt. In einem Monat wissen wir, ob sich die Anstrenungen der letzten Monate gelohnt haben.

Weiter geht es mit dem 1. Drechsler-Forums-Treffen 2007

Diesem Event haben wir eine eigene Seite gewidmet

Bitte auf das Logo klicken