Freitag, 15.November 2013

 

Das letzte Stammtischtreffen des Jahres 2013 war wieder ein voller Erfolg.

35 Teilnehmer konnten gezählt werden. Jeder wollte natürlich unserem Stargast, dem Filigran-Drechsler, Reinhard Beck, vom Allgäuer Drechsler-Stammtisch, möglichst viel von seinem souveränen Können abschauen.

Die dargebotene Anfertigung von filigranen, durchbrochenen Weihnachtskugeln, wie sie früher hauptsächlich im Berchtesgadener Land hergestellt wurden, passte hervorragend in die Zeit.

Nochmals recht herzlichen Dank an Reinhard Beck.

 

Petra und Michael Mühlhäuser hatten die nette Idee, süsse, vorweihnachtliche Grüße an den Tischen zu verteilen. Christl Wulff hat uns wieder mit einem selbstgebackenen Kuchen überrascht. 

Allen Dreien gilt hier nochmals unser herzlicher Dank dafür.

 

Nun haben wir das Drechslerjahr 2013, zumindest aus stammtischtechnischer Sicht,  erfolgreich hinter uns gebracht.

Der Dezember-Stammtisch fällt ja bekanntermaßen aus.     Weihnachten kommt aber auch immer so unverhofft.

Für manche von uns beginnt aber jetzt nicht etwa die staade,  -  sondern eher die stressigste Zeit des Jahres.  Überall gibt es Christkindlmärkte, wo die Hobbydrechsler mit mehr oder weniger Erfolg versuchen, ihre Werke zu verkaufen, um wieder Platz für die nächsten Objekte zu schaffen, bzw. die Finanzen für die Anschaffung  neuer Werkzeuge und Bausätze etwas aufzubessern.

Dazu wünschen wir allen den erhofften Erfolg.

 

Es hat sich vieles ereignet in diesem Jahr. Da war sogar kurz die Rede vom Zerfall unseres Stammtisches.

Doch der Vorreiter aller deutschsprachigen Drechsler-Stammtische und Ausrichter des ersten internationalen Forumstreffen 2007, ist durch ein paar Rückschläge nicht so leicht klein zu kriegen. Dank der Initiative von ein paar beherzten "Drechselsüchtigen" geht es nun wieder sichtbar bergauf. 

Mit unserem neuen Stammtisch-Domizil bei unserer "Herbergsmutter" Gertraud Maiwald  haben wir ja auch das große Los gezogen.

 

Do fui ma uns scho so richtig dahoam.


Die ständig steigende Anzahl der Mitglieder beweist auch, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

 

Mittlerweile zählen wir 79 Mitglieder

 

 

 Schaun ma moi, wos as nächste Jahr ois bringt.

 

Servus, Fred

Dia Show