Stammtisch am Freitag, den 18. Juli 2014

 

 Stammtisch-Thema: Schärfen von Drechselwerkzeugen

 


Diesmal waren 46 Teilnehmer zu verzeichnen.

 

Das hervorragende Sommerwetter ermöglichte es uns, den „gemütlichen Teil“ ins Freie zu verlagern.


Zum Biergarten fehlen nur noch die Kastanienbäume

Ab 21:00 Uhr wurde es endlich schattiger



Do hockan de de oiwei do hockan

Schrecki, unser  **** Koch  in seinem Element

 

 

PS.  **** = Würstchen



Zu Beginn wurden von Fred, nach kurzer Begrüßung, einige, demnächst geplante Aktionen des Stammtisches angesprochen.


Dann trat Fred zwischen den einzelnen Darbietungen als Nummerngirl auf.



Erich Faltermeier zauberte das Konzept für ein vielversprechendes neues Projekt aus seinem Magic-Rohr.

Noch weis nicht einmal der amerikanische Geheimdienst, um was es hier wirklich geht.



 

Was das wohl wieder werden mag?

Erich hat mit Engelszungen und mit Händen und Füßen geredet. Am Ende waren alle überzeugt.



 

Erich war sichtlich zufrieden, wie seine Idee aufgenommen wurde .......

 

....... und übergab das Wort an Hans Wuchenauer, auch sofort mit seinem kompetenten und interessanten Vortrag uber das Schärfen von Drechseleisen begann.


 

 


 

 

 

Übrigens, wir lassen einen Teil unserer Vorführer und Dressman vom gleichen Modedesigner für Herrenhemden ausstatten.

Das kommt auf Dauer billiger wegen dem Mengenrabatt.

 

Zur Zeit ist Karo in allen Farben und Mustern der Renner.

Auch Hosen bleiben nicht verschont.

 

:-)

 

Diese Drechsler-Freizeitkleidung gibt es allerdings bisher  noch nicht bei unserem Stammtischsponsor im Shop.
(Das ist der mit dem gelben Logo)

 

;-)

 


 

 

 

 

 

 

 

Aus dem Nachlass eines Hobbydrechslers bedachten die Erben unseren Drechslerstammtisch mit einer ansehnlichen Sammlung von Drechsler-Zeitschriften und Büchern.

Nach dem alles gesichtet, katalogisiert und ausgezeichnet ist, werden wir diesen Schatz in unsere bereits bestehende Stammtischbücherei zur Ausleihe an die Mitglieder integrieren.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Spendern


 

Alle Bilder und noch ein paar mehr, sind in der nun folgenden Dia-Show abrufbar.