Stammtisch am  Freitag, den 20.02.2015

 

 

 

 

 

 

Walter Redl hat unseren Stammtischwimpel neu anfertigen lassen.

Auf weißem Filz ist nun unser Logo kunstvoll eingestickt zu erkennen.

 

Vielen Dank an Walter

Mit 37 Teilnehmern war unser Februar-Treffen trotz allgemein krassierender Grippe-Welle relativ gut besucht.

Die mitgebrachten Drechselobjekte fanden reges Interesse und wurden in kleineren Runden eingehend besprochen.

Nach einer angeregten Diskussion über die zukünftige Gestaltung unserer Stammtischabende und über den Fortschritt von unserem Gemeinschaftsprojekt kamen wir zum wichtigsten Tagesordnungspunkt:


Wann soll unsere obligatorische Brotzeit stattfinden?  Vor - oder nach den Vorführungen ?


Als auch dies geklärt war (es bleibt alles beim Alten !!!) führte uns "Spannmeister" Hans Kirmair seine Eigenentwicklungen von verschiedenen Exzenterspannern anhand von praktischen Anwendungsbeispielen vor.

Dabei hat das Flaggschiff der Fa. Killinger, die KM 4000 SE eindrucksvoll bewiesen, dass diese Maschine nicht nur für richtig große Drechselobjekte geeignet ist. Auch filigrane Arbeiten können auf ihr äußerst präzise ausgeführt werden.


Erstmals kam auch unser neuer 50" Monitor bei der Übertragung von Nahaufnahmen eindrucksvoll zum Einsatz.


Es ist angedacht, solche Vorführungen in Zukunft aufzuzeichnen und diese Videos evtl. an Interessierte auf einer DVD weiter zu geben.

 

 

Unter folgendem Link ist ein kurzer Ausschnitt von ca. 6 Minuten unserer ersten Videoaufzeichnung zu sehen.

 

An der Qualtät kann noch einiges verbessert werden, das ist uns klar.

 

Wir arbeiten daran.

 

Hier gehts zum Video-Ausschnitt >>>


Mit Originalton ohne Untertitel

Eine Übersetzung in fremde Sprachen ist vorerst noch nicht geplant ;-)

Natürlich haben wir auch wieder Fotos von unseren Paparazzis Bernhard Lange und Walter Höltl anzubieten: