Stammtisch am Freitag, 19.02.2016

 

Es war eine wirklich großartige Vorstellung, die uns vom englischen Kunstdrechsler Mark Sanger geboten wurde.

Mit 64 Teilnehmern war unsere Stammtischhalle gut gefüllt. Helga Barl hat als Dolmetscherin souverän dafür gesorgt, dass Jeder Jeden verstanden hat.

Das von einzelnen Teilnehmern mitgebrachte Kuchenbufett wurde bis zum letzten Krümel verputzt. Danke den edlen Spendern.  

Mark Sänger hat nach seiner Vorführung die mitgebrachten Drechselobjekte unserer Mitglieder besprochen und seine Bewunderung für das hohe Niveau der Verarbeitung ausgesprochen. Nach der obligatorischen Brotzeit wurde die Halle für den Workshop am Samstag vorbereitet.

 

Im Anschluß an die Fotostrecke vom diesem gelungenen Stammtischtreffen folgen noch ein paar Bilder vom Workshop am Samstag.

 

Unter Anleitung von Mark Sanger drechselte jeder Teilnehmer auf seiner mitgebrachten Kleinmaschine das Hohlgefäß mit Zierdeckel vom Vorabend nach.

Workshop am Samstag 20.02.2016

Am Samstag morgen um 9.00 Uhr fanden sich 9 aktive Stammtischler mit Ihrem Drechseleqipment zum Workshop mit Mark Sanger ein. Sie wollten das am Vorabend Gesehene nachdrechseln. Es kamen auch 10 interessierte Zuschauer aus den Stammtischreihen, um die Aktiven zu bestaunen. Wieder konnte Helga Barl für alle Beteiligten die sprachlichen Barrieren überbrücken. Mit einer zünftigen Weißwurstbrotzeit mit ofenfrischen Brezen, sowie wiederum mit gespendeten Kuchen war für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Warum beim Gemeinschaftsfoto ein Aktiver fehlt, kann sich jeder denken, der den Lenz länger kennt.;-)

Er ist immer in Bewegung.